Dienstag, 31. Juli 2012

...durch rote Pumps.

Um das Bild der Müsli essenden, Gesundheitslatschen tragenden Veganerin ein wenig zu entkräften, hier der Beweis: Ich trage auch schickes veganes Mädchenschuhwerk.

Den Tipp für dieses feine Paar habe ich von Veganista, dem tollen Fashion-Blog von Franziska Schmid. Die Marke hinter dem Schuh ist Beyond Skin aus England. Wieder mal die Engländer. In Sachen vegan ganz weit vorne. Beyond Skin produziert ausschließlich lederfreie Schuhe und Accessoires.


"Fret not!" 
Gemäß dem Motto des Labels gibt es hier auch tatsächlich nichts, um das man sich Sorgen machen müsste. Konsequent wird bei der Herstellung auf jegliche Art von Ausbeutung von Tier, Natur und Mensch verzichtet. Die Verarbeitung der Schuhe ist erstklassig. Auch bei der Verpackung wird auf Nachhaltigkeit geachtet. Bequem sind sie obendrein. Gefällt mir.




Kommentare:

  1. die Fotos sind wirklich super geworden...:) besonders das Oberste natürlich.

    AntwortenLöschen
  2. *seufz* es gibt 2 sorten von schuhen: die, die hübsch aussehen und die, in denen ich laufen kann.

    sieht übrigens echt gut aus in der kombination mit den tattoos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Auch für das Listen in Deine Vegan-Blog-Sammlung!

      Löschen
  3. Meine Liebe,

    wie du weißt, kann auch ich auf so hohen Hacken nicht laufen - aber das Müsli hab' ich gemacht. Saulecker ;-) LG von Frau D.

    AntwortenLöschen
  4. Ach Frau Schmöth, was für ein gewagtes Schuhwerk :-)! Sehr schön! Ich will mir ja immer mal wieder etwas "mit Farbe" kaufen ... und komme hinterher mit schwarzen oder grauen Schuhen nachhause ;-). Daher beglückwünsche ich Sie zu diesen tollen roten Pumps!
    Ihre schwestaesta
    P.S.: Mein Lieblingsfoto ist auch Foto 1!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erste Foto hat der Mann gemacht...ich denke, deshalb gefällt es ihm auch so gut ;o)

      Löschen
  5. Wow. Sage ich sonst nicht, aber das sind obercoole Fotos - wobei ich sagen muss, es sind nicht allein die roten Pumps, sondern die Kombination mit Tattoo und Jeans ist einfach perfekt. Jetzt können rote Pumps auch mit auf die Liste, wie man die Welt retten kann - danke!

    AntwortenLöschen