Sonntag, 19. August 2012

...durch Linsensalat mit Ingwer-Dressing.

Puh! Ich will mich ja gar nicht beschweren. Jetzt, wo endlich Sommer ist. Aber ist ja dann doch ganz schön warm, oder? Bei der Hitze kann und sollte man nur Leichtes essen. Und nach dem Katrin Anfang der Woche durch meinen Post vom Kreuzundquersalat zum selbst gemachten Linsensalat animiert wurde, habe ich heute gleich auch noch mal eine kleine Linsensache zusammengezimmert. 

Einen herzlichen Gruß an Dich liebe Katrin!



Zutaten für 4 Personen

  • 200 g Berglinsen
  • 2 Möhren, gewürfelt
  • 2 - 3 Lauchzwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Stück Ingwer (gerieben sollte der Ingwer 1 EL ergeben)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Zitronensaft oder Limettensaft
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 Bund glatte Petersilie, gehackt
  • Pfeffer und Salz 
Linsen nach Packungsanleitung in Gemüsebrühe bissfest garen und abgießen.

Möhren und Zwiebeln in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl andünsten.

Für das Dressing den Ingwer schälen, reiben und zusammen mit 4 EL Olivenöl, Zitronensaft, Agavendicksaft und dem durchgepressten Knoblauch verrühren. Linsen, Möhren, Zwiebeln und Petersilie unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 1 Std. ziehen lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen