Sonntag, 2. September 2012

... durch Pfirsich-Bananen-Marmelade mit Rum.

Wie es um den Sommer in diesem Jahr steht, kann man sehr gut an unserem kleinen Pfirsichbaum auf dem Balkon sehen. Er trägt nur 7 Pfirsiche. Die sind zwar sehr hübsch anzusehen und äußerst appetitlich, aber halt eben nichts im Vergleich zu den 22 Früchten aus dem letzten Jahr. Die ganze Nachbarschaft konnte ich dann diesmal leider nicht mit Eingekochtem versorgen, aber für den kleinen Hausgebrauch hat's trotzdem gereicht.




Zutaten für 2 kleine Gläser (je 200 ml)

300 g Pfirsiche
100 g Banane
200 g Gelierzucker 2:1 (ich nehme immer den aus Rohrohrzucker von Naturata)
50 ml Multivitaminsaft
50 ml Zitronensaft
1 Vanilleschote 
20 ml Rum (wer lieber kleinen Alkohol möchte, lässt ihn einfach weg )

Marmeladengläser und Schraubdeckel vorbereiten: Mit normalem Geschirrspülmittel reinigen, gut abspülen und abtropfen lassen. Auf einem Backblech im Ofen bei 150° C für 10 Minuten sterilisieren. Noch warm aus dem Ofen holen und auf ein feuchtes Küchentuch bereitstellen. Die Gläser sollten beim Einfüllen noch warm sein.   

Pfirsiche kurz mit kochendem Wasser überbrühen. Schale abziehen und Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Banane ebenfalls klein schneiden. Vanillemark aus der Schote kratzen und zusammen mit Früchten, Gelierzucker und Multivitaminsaft in einen Kochtopf füllen und gut vermengen. Langsam erhitzen und dann 3 Minuten unter Umrühren köcheln lassen. Zitronensaft hinzufügen und weitere 3 Minuten kochen lassen.

Mit dem Stabmixer kurz pürieren. Rum einrühren und dann in vorbereitete Marmeladengläser abfüllen. Gläser bis knapp unter dem Rand, möglichst ohne Luftblasen, füllen und mit Schraubdeckel schließen. Dann sofort auf den Kopf (Deckel) stellen und 5 Minuten ruhen lassen. 


1 Kommentar:

  1. hhhhhmmm das klingt köstlich... allerdings trau ich mich seit dem very-berry-PaMK nciht mehr an eingekochtes... vllt. hast du schon meine geschichte über die todesmarmealde gelesen?? ;-)

    wie waren deine krümelmonster-cookies? alles geklappt?

    happy monday
    jules

    AntwortenLöschen