Donnerstag, 3. Januar 2013

...durch Soja-Nuggets mit Rahmspinat und Kartoffeln.

Rahmspinat hab ich als Kind schon gerne gegessen. Entweder pur oder mit Nudeln oder mit Fischstäbchen und Kartoffeln. Fischstäbchen sind tot. Im wahrsten Sinne des Wortes. Aber ich habe jetzt zum ersten Mal diese Soja-Nuggets ausprobiert und finde sie eignen sich ganz hervorragend als Stäbchenersatz. Am Rahmspinat hab ich schon ein bisschen länger rumexperimentiert und jetzt eine ideale Kombi aus Geschmack und Konsistenz gefunden.


Bausatz für 2 - 3 Personen
  • 2 Packungen Soja-Nuggets v. Alpro
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 600 g festkochende Kartoffeln
  • 500 g gehackten TK Spinat
  • 1 EL Hafer- oder Sojacuisine
  • 1 TL Pflanzenmargarine
  • 1 TL Cashewmus
  • 1 1/2 TL Gemüsebrühenpulver
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß
Kartoffeln in Salzwasser garen.

Spinat in einem Topf bei mittlerer Hitze auftauen und garen. Zum Schluss den Spinat mit Gemüsebrühen- und Paprikapulver würzen. Hafer- oder Sojacuisine, Margarine und Cashewmus einrühren.

In einer Pfanne Soja-Nuggets in Pflanzenöl nach Packungsangabe anbraten.


*Nachtrag: Ich habe die Alpro-Nuggets bei EDEKA gefunden.

Kommentare:

  1. Liebe Frau S.,
    dat is gerade schon wieder genau, was ich gerne sofort essen möchte. Menno. Sieht großartig aus! Ich drück Dich und - am A ... ein Trötchen. Ist klar :-)
    Ein glückliches Jahr für Euch.
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. cool, von den Soja Nuggets habe ich noch nie gehört! Gibts die im Bioladen oder muss man die bestellen? Stehe auch total auf die Kombi mit Rahmspinat, aber mit Kartoffelbrei :D
    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab die Nuggets beim Edeka in Bonn gefunden. Da aber auch REWE Alpro-Produkte führt, könnte ich mir vorstellen, dass es die auch bei der ein oder anderen REWE-Filiale gibt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Also beim REWE hier in LE hab ich das noch nicht gesehen, schade.

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich sehr leckern an die nuggets hab ich auch schon gefunden.
    An den Spinat mache ich aber noch Muskatnuss, kenn ich so aus nicht veganen Zeiten.
    Danke für den schönen Blog der schon viel Inspirationgeliefert hat und meinem Reformhaus vegane Mayo in der Tube(kannten sie vorher nicht)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen