Sonntag, 24. Februar 2013

...durch Nudelauflauf mit Spinat und Pilzen.

Das Gericht ist eine echte Diva. Lässt sich einfach nicht anständig fotografieren. Aber wer so lecker schmeckt, kann sich solche Zickereien scheinbar leisten. Hier das einzige halbwegs vorzeigbare Foto:


Rezept für 2 - 3 Personen
  • 250 g Nudeln (kurze)
  • 500 g TK Blattspinat
  • 200 ml Soja-Cuisine
  • 15 g Hefeflocken
  • 1 EL Cashewmus
  • 1/4  TL Muskatnusspulver
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 300 g Pilze, in dicke Scheiben geschnitten
  • 2x 50 ml veganen Weißwein (oder einfach durch Gemüsebrühe ersetzen)
  • 1 - 2 TL Pflanzenmargarine
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
Nudeln bissfest garen, abgießen und kalt abspülen. Backofen auf 200°C vorheizen.

Spinat in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze auftauen und kurz aufkochen. Herdplatte ausstellen und den Blattspinat mit einer Schere etwas klein schneiden. Dann Soja-Cuisine, Hefeflocken und Cashewmus einrühren. Mit Muskatnusspulver und Salz abschmecken.

Währen dessen in einer Pfanne Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl bei mittlerer Hitze andünsten. Pilze dazugeben und 2 Minuten dünsten. Mit 50 ml Weißwein ablöschen und 1 Minute einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spinatcreme in die Pfanne geben und gut mit den Pilzen vermengen.

Nudeln mit Gemüsemischung in eine große Auflaufform geben. Noch mal 50 ml Weißwein darüber träufeln. Paprikapulver und Margarineflocken darauf verteilen. Auf der mittleren Schiene 15 - 20 Minuten backen.

Kommentare:

  1. Klingt superlecker.

    Liebgruß von Anemone

    AntwortenLöschen
  2. Klingt nach einem super Rezept, um Omnis zu überzeugen, die weder Fleisch-Ersatz noch Unmengen an Gemüsepfannen mögen. Wird bald mal ausprobiert :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Bild ist wunderbar, ich rieche den guten Duft der Speise förmlich. Und bekomm schon wieder Hunger.
    Sei feste gedrückt von Nina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Frau S.,

    das hört sich ja super an und ich werde es sicher ausprobieren.
    Danke dafür.
    Gruß Tine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Frau S.,

    mir läuft das Wasser im Mund zusammen und ich habe keine Pilze im Haus!

    Herzlichst,
    Kyra

    AntwortenLöschen
  6. So der Auflauf ist im Ofen, hab ihn noch mit Hefeschmelz überbacken weil ich den einfach liebe. Glaube das wird richtig lecker!

    AntwortenLöschen