Mittwoch, 20. Februar 2013

...mit tierleidfreien Alternativen im Putzschrank.

Genauso wie in allen Lebensbereichen gibt es auch im Bereich der Reinigungsmittel eine sehr gute Auswahl an tierleidfreien Alternativen. Gerade bei den Putzmitteln bedeutet vegan erfreulicherweise meist auch ökologisch unbedenklich. Gut für Umwelt, Tier und Mensch.

Im Grunde bietet die Produktpalette alles was das putzende Herz (so was soll es ja geben) begehrt. Ob man all das tatsächlich braucht, oder vielleicht doch nur ein Allzweckreiniger genügt, muss jeder selbst entscheiden. Tatsache ist, dass diese Produkte den nicht umweltfreundlichen Markenprodukten in Sachen Funktionalität in Nichts nachstehen. Meine Favoriten sind die Mitglieder der Sonett-Familie. Der Firmenname hält, was er verspricht: Keine Tierversuche, keine tierischen Inhaltsstoffe, alle Rohstoffe sind zu 100% biologisch abbaubar, frei von Allergenen und es werden keine Farbstoffe oder Konservierungsmittel verwendet.

Erhältlich sind die Reinigungsmittel von Sonett und anderen tierleidfreien Marken (z. B. Sodasan und Klar/AlmaWin) in den meisten Biosupermärkten (Alnatura, Denn's, Naturata, basic, etc.) oder Online bei diversen Bio-/Vegan-Shops.




Kommentare:

  1. Liebe Frau Schmöth,
    das gefällt mir mal wieder alles sehr gut! Danke für Ihre hervorragenden Tipps!
    Herzlichst
    Ihre schwestaesta

    AntwortenLöschen
  2. super tips - danke!!!
    herzliche grüße
    von der anderen

    AntwortenLöschen
  3. Die Produkte von Sonett sind mir besonders lieb. Besonders das Geschirrspülmittel... und die Optik stimmt auch. Liebe Grüße Billa

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich tolle Tipps. Danach muss ich mal Ausschau nach halten. Benutze bisher immer die Sachen von Frosch, aber kA, ob die so gut bzw. Bio bzw. tierversuchfrei sind...

    Dein Blog ist sehr schön. Ich musste gerade schmunzeln über das Bild in der Sidebar "your comments feed my blog". Süß :)

    Viele liebe Grüße
    Clara

    AntwortenLöschen