Samstag, 30. März 2013

...durch Brownies mit rosa Hüten.

Persönlich steh ich ja nicht so sehr auf dunkle Schokolade. Aus diesem Grund backe ich auch eher selten Schokoladiges. Aber im engeren Umfeld schmachtet man schon sehr lange nach solcherlei Gebäck. Auf Dauer konnte ich mich den flehenden Blicken dann doch nicht entziehen und habe wunschgemäß 'ne Menge Kakao verarbeitet. Damit die Hüfthäppchen aber auch den Weg in meinen Magen finden, habe ich sie innerlich und äußerlich noch etwas aufgehübscht. Immerhin geht auch die Queen nicht ohne Kopfbedeckung aus dem Haus.


Rezept für ein Kastenform (ca. 23 x 23 cm), mit Backpapier ausgelegt
  • 125 g Mehl
  • 40 g Kakaopulver
  • 200 g Rohrzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Alsan
  • 200 g Schokolade (70%)
  • 2 EL Sojamehl
  • 4 EL Wasser
  • 200 ml Malzbier
  • Himbeerkonfitüre
  • Puderzucker
Alsan mit Schokolade in einer Schüssel über heißem Wasserbad schmelzen lassen, gut verrühren und etwas abkühlen lassen. Sojamehl mit Wasser kurz mit dem Mixstab zu einer Creme aufschlagen.

In einer großen Schüssel Mehl, Kakao, Zucker und Backpulver vermengen und die Schokoladenmasse unterrühren. Sojamehlcreme dazugeben und zusammen 2 - 3 Minuten aufschlagen. Malzbier mit einem Löffel gut einrühren.

Teig in die Form geben und auf der mittleren Schiene 30 Minuten bei 170° C backen. In der Form auskühlen lassen, dann herausnehmen und in Quadrate schneiden (ca. 6 x 6 cm).

Für die rosa Kopfbedeckung so viel Himbeerkonfitüre mit Puderzucker vermengen, bis eine sehr dickflüssige, aber noch "verlauffähige" Masse entsteht. Am besten fängt man mit 2 EL Konfitüre an und mischt dann nach und nach Puderzucker unter. Jeweils 1 EL Guss auf die einzelnen Brownies geben und trocknen lassen.


Kommentare:

  1. mmmhhh, deine Brownies sehen köstlich aus. Das Rezept merk ich mir :-)
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja leider extrem lecker aus! Und ich habe ab Ostern leider ein Backverbot auferlegt bekommen, da meine kulinarischen Aktivitäten nun langsam ins Gewicht fallen!
    LG Billa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau S.,

    ein Besuch auf Deiner Seite bedeutet für mich immer: Gehen Sie direkt zum Kühlschrank. Das ist dann meist frustrierend. Sieht alles so lecker aus hier!

    AntwortenLöschen