Samstag, 4. Mai 2013

...durch Nudeln mit Kokosspinat.

In aller Kürze: Einfach und lecker. Einfach lecker!

So mag ich das. Und jetzt geht's schnell wieder raus, die letzten Sonnenstrahlen genießen ...


Rezept für 2 - 3 Personen
  • 250 g kurze Nudeln
  • 300 g frischer Blattspinat, gewaschen und abgetropft
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 20 g frischer Ingwer, gerieben
  • 1 rote Chilischote, entkernt und fein gehackt
  • 1 - 2 TL Currypulver
  • 2 EL Pflanzenmargarine
  • Salz und Pfeffer
Nudeln in Salzwasser garen und abtropfen lassen.

Währenddessen in einem großen Topf Kokosmilch zusammen mit Knoblauch, Ingwer, Chili, Currypulver und etwas Salz aufkochen. Hitze etwas reduzieren und 5 Minuten köcheln lassen.

In einer Pfanne Pflanzenmargarine erhitzen. Spinat darin zusammenfallen lassen und mit einer Schere etwas klein schneiden. Spinat leicht abgetropft zu der Kokosmilch geben und Nudeln untermengen.



Kommentare:

  1. Liebste Frau S.,
    wie quasi bei jedem Deiner Beiträge (nehmen wir Wimperntusche mal raus) sitze ich wieder mit erhöhtem Speichelfluß vor dem Bildschirm. Die Mischung aus Kokosmilch und Spinat summt so laut. Ach.
    Sei gedrückt, habt ein schönes Wochenende.
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Wird probiert, das ist wirklich äußert Speichelflussanregend ...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau S.- also ich könnte ja Kokosmilch über fast ALLES schütten. Danke für die Anregung.... und das Schokokuchenrezept wird bald gepostet...
    liebe Grüße Billa

    AntwortenLöschen