Donnerstag, 18. Juli 2013

...durch Süßkartoffelsalat mit Limetten-Dressing.

Kartoffelsalat mal etwas anders. Meine Freundin die Süßkartoffel kann ja fast alles tragen - auch ein Limetten-Dressing. Angebraten werden die Scheibchen zwar nicht so kross wie Bratkartoffel, aber in der Salatkombi mit roten Zwiebeln, Chilischote und frischen Kräutern tut das auch gar nicht not.


Rezept für 2 - 3 Personen
  • 800 g Süßkartoffeln
  • Rapsöl zum braten
  • 20 g Sonnenblumenkerne (wer mag kann sie vorher rösten)
  • 1/2 Bund Petersilie, gehackt
  • 1/2 Bund Basilikum, gehackt
  • 1 große rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 TL Ingwer
  • 2 TL frische Chilischote
  • 6 EL Limettensaft
  • 3 TL brauner Zucker
  • 3 TL Sesamöl
  • 3 EL Rapsöl
  • Pfeffer und Salz
Süßkartoffel schälen, in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und portionsweise in einer beschichteten Pfanne ein paar Minuten auf beiden Seiten gar braten.

Zwiebel, Kräuter und gebratenen Kartoffelscheiben in eine große Schüssel geben. Ingwer, Chilischote, Limettensaft, Zucker, Sesamöl und 3 EL Rapsöl in einem Mixer oder mit dem Pürierstab zu einer Soße häckseln. Soße und Sonnenblumenkerne über die Kartoffelmischung geben, vorsichtig unterrühren und 1 Stunde ziehen lassen.

1 Kommentar:

  1. ohhh das schaut lecker aus und klingt total interessant! wandert sofort auf meine tocookliste! :)

    AntwortenLöschen