Samstag, 27. Juli 2013

...mit Couscous und mehr.

Also der oder das arme Couscous wird bei uns ja immer ein wenig stiefmütterlich behandelt. Es ist nicht so, dass wir ihn nicht gerne essen würden. Irgendwie kommt er aber fast nur dann zum Einsatz, wenn mir nix anderes einfällt und noch ein bisschen Gemüse rumliegt. Heute lagen noch 2 Paprika und 'ne Möhre rum.


Rezept für 2 Personen
  • 50 g Couscous
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 rote Paprika, in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Möhre, in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1/2 Bund frische Blattpetersilie, gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 - 3 TL Harissa
  • Zitronensaft
  • Salz
Couscous in einer Schüssel mit kochender Gemüsebrühe übergießen, Schüssel abdecken und 5 Minuten quellen lassen.

In einer beschichteten Pfanne Zwiebeln, Knoblauch und Möhre in Olivenöl 5 Minuten dünsten. Paprika zugeben und weitere 5 Minuten garen. Couscous dazugeben und unter Rühren 1 weitere Minute dünsten. Harissa und Petersilie unterrühren. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken.



1 Kommentar:

  1. Genau wie bei uns... huch, da ist ja nur noch Couscous da ; ) Und dann muss er mit in den Salat oder wird mit dem restlichen Gemüse ein leckeres Durcheinander.
    Ein schönes Rezept! Liebe Grüße von Billa

    AntwortenLöschen