Mittwoch, 31. Juli 2013

...mit Pasta e Patate.

Nicht hübsch, aber lecker. Das haben ja viele "Seelenessen" so an sich. Kartoffelpü und Haferbrei sind auch nicht sonderlich fotogen.

Ich hab ehrlich versucht, ein ordentliches Foto zu machen, das müsst Ihr mir glauben! In meiner Not habe ich es mit einem Klecks veganem Frischkäse zur Deko versucht. Naja, ist im Antlitz irgendwie nur mäßig besser geworden. Aber dafür hat der Frischkäse dem Gericht einen noch besseren  Geschmack verliehen.


Rezept für 4 Personen
  • 500 g Kartoffeln (mehlig kochend), geschält, gewaschen und in Würfel geschnitten
  • 250 g kleine Nudeln (z. b. kleine Maccaroni)
  • 50 g Räuchertofu, in kleine Würfel geschnitten
  • 2 - 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Möhre, in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel, klein gehackt
  • 2 EL frische Petersilie, fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 l Wasser + 400 ml kochendes Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühenpulver
  • 3 EL Hefeflocken
  • 2 EL Cashewmus
  • Salz und Pfeffer
  • Optional: ein paar Kleckse veganer Frischkäse zum Anrichten
In einem großen Topf Räuchertofu, Möhre, Zwiebel, Petersilie und Knoblauch in Öl bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Tomatenmark unterrühren und kurz dünsten. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Kartoffeln und 1 Liter Wasser zugeben, kurz aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten garen lassen. An und an umrühren.

Im Topf ein paar Kartoffelstücke mit dem Kartoffelstampfer oder einem Löffel zerdrücken. Nudeln und erst nur 200 ml kochendes Wasser dazugeben. Jetzt öfter umrühren, da sonst alles am Boden anbackt. Köcheln lassen bis Nudeln gar gekocht sind. Zwischendurch evtl. noch etwas mehr kochendes Wasser hinzufügen. Das Ergebnis soll zwar sämig aber noch ein wenig flüssig sein.

Sobald die Nudeln gar sind, Hefeflocken und Cashewmus einrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Kommentare:

  1. Es zählen ja auch mehr die inneren Werte! Mich erinnert´s ein bisschen an Mac and Cheese :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt. Mac and Cheese sehen ähnlich unattraktiv aus und sind dabei aber unwiderstehlich lecker.

      Löschen
  2. Boah, was für eine leckere Kombination!

    AntwortenLöschen