Samstag, 17. August 2013

...durch Bohnen und Radicchio auf Ofentomaten.

Ihr müsst unbedingt mal gewürzte Tomatenscheiben im Ofen antrocknen lassen und als Beilage oder Salatgrundlage verwenden. Ganz speziell. Die werden dadurch erst so richtig aromatisch.


Rezept für 2 - 3 Personen
  • 800 g Tomaten, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
  • 1 TL getrockneten Oregano
  • 3 TL brauner Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 kleine Dose dicke weiße Bohnen (250 g Abtropfgewicht)
  • 1 rote Zwiebel, in feine Streifen geschnitten
  • 1 TL Rosmarin
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • Saft 1 Orange
  • 1 Radicchio, in Streifen geschnitten oder klein rupfen
  • Salz und Pfeffer
Tomatenscheiben etwas trocken tupfen und dann auf einem Blech und/oder Gitter belegt mit Backpapier nebeneinanderlegen. Oregano, 1 TL Salz und 2 TL Zucker nacheinander gleichmäßig auf die Tomatenscheiben verteilen. Im Backofen bei 120 Grad 60 Minuten antrocknen lassen.

Zwischenzeitlich in einer Schüssel Essig, Orangensaft, 3 EL Öl und 1 TL Zucker verquirlen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Bohnen abtropfen lassen und kurz mit Wasser abspülen. In einer beschichteten Pfanne die Bohnen zusammen mit 2 EL Öl, Rosmarin und den Zwiebelstreifen bei starker Hitze 2 Minuten anbraten. Dann sofort in die Schüssel zum Dressing geben und gut vermengen.

Ofentomaten zusammen mit Radicchio und Bohnen anrichten.

Kommentare:

  1. Die gewürzten Tomaten mit den weißen Bohnen klingt superlecker,- das mit dem Radicchio ist mir neu, liegt aber im Bereich des Vorstellbaren. Ich werde es ausprobieren! LG Billa

    AntwortenLöschen
  2. Das stell ich mir super vor mit dem bitteren Radicchio. Ist sicher auch total lecker als Pastasosse!

    AntwortenLöschen