Samstag, 28. Dezember 2013

...durch sahnige Zwiebelsuppe.

Solltet Ihr zum Jahresende ein Silvestermenü planen und Euch immer noch Gedanken über eine  geeignete Vorspeise machen, habe ich hier einen Klassiker für Euch. Zwiebelsuppe war ja früher irgendwie auf jeder Speisekarte deutscher Restaurants zu finden. Meist so üppig mit Käse überbacken, dass sie durchaus als Hauptspeise hätte durchgehen können. Meine Version kommt ganz ohne Käse aus und eignet sich daher hervorragend als feine leichte Vorspeise. Nicht nur zum Jahresabschluss.


Rezept für 4 Personen
  • 2 Gemüsezwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 200 ml veganer Weißwein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sojasahne
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 4 Tomaten, entkernt und in kleine Würfel geschnitten
  • Salz und Pfeffer
In einem großen Topf Gemüsezwiebeln in Olivenöl glasig dünsten. Zucker und Mehl dazugeben, kurz dünsten und dann mit Weißwein ablöschen. Gemüsebrühe und Paprikapulver einrühren. 20 Minuten köcheln lassen. Durch ein Sieb den Zwiebelsud in einen neuen Topf abgießen und so von den Zwiebeln trennen. Wer mag, kann ein paar Zwiebelringe zurückbehalten und später als Suppeneinlage dazugeben. Sojasahne in den Sud einrühren und noch mal erhitzen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Mit Tomatenwürfeln (und ggfls. ein paar Zwiebelringen) servieren.

Kommentare:

  1. Lecker. Nachdem deine Linsensuppe bei uns regelmäßiger Gast ist, werde ich die Zwiebelsuppe auch versuchen. Ich glaube aber, ich muss ein bisschen Kümmel mit in den Topf werfen, dann ist Ruhe... ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns gibt es zu Silvester zwar jedes Jahr Raclette und eine Vorspeise wäre da zu viel des Guten, aber prinzipiell finde ich Zwiebelsuppe supertoll. Ich mache sie immer nach dem Rezept meiner Mutter, Tomaten als Zutat werde ich aber mal austesten.

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr & eine schöne Silvesterparty

    Alles Liebe
    Natalie

    AntwortenLöschen
  3. Sie singt eine freundliche Weise für mich, Deine sahnige Zwiebelsuppe. Ich kann Worte hören wie: "Beim nächsten Mal darfst Du mich probieren." Ob sie Recht hat? Ich liebe Zwiebelsuppe ...
    Beste, allerliebste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen