Freitag, 9. Oktober 2015

...mit Kokosgulasch.

Hört sich schräg an, schmeckt aber extrem lecker. Ich finde man kann das Gulasch sehr gut als Eintopf ohne weitere Beilagen essen.


Rezept für 3 - 4 Personen
  • 100 g Sojaschnetzel
  • 300 g Stangenbohnen, grob gestückelt
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 rote Paprika, grob gewürfelt
  • 1 gelbe Paprika, grob gewürfelt
  • 2 Zwiebeln, klein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 TL süsses Paprikapulver
  • 1 El Currypulver
  • 1 kleine Dose Kokosmilch
  • 1 kleine Dose geschälte Tomaten
  • Pfeffer und Salz
Zuerst die Sojaschnetzel nach Packungsanweisung in heißer Brühe quellen lassen. Dann abgießen, abkühlen lassen und gut ausdrücken.

In einem großen Topf Zwiebeln und Paprika in Öl ca. 2 Minuten anbraten. Hitze etwas reduzieren und dann Knoblauch, Tomatenmark, Currypulver und Paprikapulver dazugeben und 1 Minute andünsten. Sojaschnetzel, Bohnen, Kokosmilch und geschälte Tomaten dazugeben. Deckel drauf und ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.


1 Kommentar: